Die 100 – Tag 21 von Kass Morgan | Rezension

die-100-band-2-tag-21-123890053.jpg

Heute geht es um den zweiten Teil der Bücher die auf der Serie The 100 basieren: und zwar Die 100 – Tag 21 von Kass Morgan.

Klappentext:

Seit Jahrhunderten hat kein Mensch mehr einen Fuß auf die Erde gesetzt – bis jetzt

100 jugendliche Straftäter wurden aus dem Weltraum entsandt, um die Erde nach einer Nuklearkatastrophe erneut zu besiedeln. Eine völlig entvölkerte Erde – das dachten sie. Falsch gedacht.

Komplett überraschend wird das Camp der Jugendlichen von Erdgeborenen überfallen – ein Kampf auf Leben und Tod beginnt. Wells versucht, die Überlebenden in Sicherheit zu bringen, muss aber gegen Anfeindungen aus der eigenen Gruppe kämpfen. Bellamy ist währenddessen auf der verzweifelten Suche nach seiner Schwester Octavia, die spurlos verschwunden ist. Die mutige Clarke, die in ihren Gefühlen zwischen ihm und Wells schwankt, hilft ihm dabei – und stößt auf ein grässliches Geheimnis. Gleichzeitig droht auf den Raumschiffen der Sauerstoff auszugehen. Das Überleben der Menschen hängt am seidenen Faden.

Das Buch ist 2015 im Heyne>fliegt Verlag erschienen und kostet 12,99€

Zum Buch:Die 100 – Tag 21: Roman

Zum Verlag:  http://www.randomhouse.de/heyne/

Ich war am Anfang wirklich zwiegespalten was das Buch angeht… Ich fand den ersten Teil Die 100 irgendwie, speziell auch im Vergleich mit der Serie etwas lahm und der erste Band hat von mir auch nur 3,5 Sterne bekommen. Beim zweiten Band sieht das ganz anders aus.

Die 100 – Tag 21 bietet von Anfang an deutlich mehr Stoff und kann ab Seite eins überzeugen. Man hat beim zweiten Band, sich total Mühe mit dem bildlichen „Setting“ gegeben, man kann sich alles ideal vorstellen, selbst wenn man die Serie nie gesehen hat.

Ich kam im zweiten Band auch deutlich besser mit Clarke und Bellamy zurecht, man hatte das Gefühl sie haben sich weiterentwickelt und haben nun endlich (!) gelernt Verantwortung zu übernehmen.

Die Handlung ist für mich auch in sich schlüssig und war deutlich actionreicher und spannender als im ersten Band. Ich finde auch, das Ende war total gemein und ein wirklich fieser Cliff – Hanger.

Ich mochte das Buch wirklich supergerne und freue mich total auf weitere Bücher von Kass Morgan.

Das Buch hat von mir alles in allem 5 Sterne bekommen und ist ein absouluter Lesetipp!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s