The Perfect: Wie weit gehst du für deinen Erfolg?

9783649667834_1450361101630_xxl

Heute geht es um ein Buch, welches ein sehr interessantes Thema zu behandeln scheint. Ich spreche heute von und über The Perfect – Wie weit gehst du für deinen Erfolg? von Patricia Schröder.

Klappentext:

Adam C. Oulay sucht DICH!
‚Teile deine Kreativität, dein Trendgefühl
und deinen Geschäftssinn mit mir –
und vielleicht sogar noch mehr …
BEWIRB DICH JETZT!‘

Wie weit würdest du für deinen Erfolg gehen?
Wärest du bereit, ALLES zu tun,
um dieses Casting zu gewinnen?
Auch wenn du niemandem trauen kannst,
außer deiner besten Freundin?
Selbst dann, wenn euer beider Leben in Gefahr wäre?
Es könnte DIE Chance sein – für eine von euch.
Oder aber der Weg in die Hölle …

Das Buch ist im Januar 2016 erschienen und kostet 17,95€

Zum Buch: The Perfect: Wie weit gehst du für deinen Erfolg?

Ich hatte bisher schon einiges von der Autorin Patricia Schröder durch ihr anderes Buch Blind Walk gehört und wollte dann eben nicht nur Blind Walk sondern auch ihr aktuelles Buch The Perfect – Wie weit gehst du für deinen Erfolg? lesen.

Ich wollte die Bücher vor allem lesen, weil ich die Grundideen der Bücher total interessant finde. Man schafft ein Setting, was wie ein Traum klingt und lässt es zum Altbtraum werden. Ich weiß nicht, ich finde solche Bücher einfach immer unglaublich spannend zu lesen und bin deshalb auch mit einer sehr hohen Erwartungshaltung an dieses Buch rangegangen.

Als ich dann angefangen habe jenes Buch zu lesen, wurde ich ganz am Anfang schon total positiv überrascht, das Buch spielt in Deutschland. Ich mag es eigentlich nicht so gerne Bücher zu lesen die in Deutschland spielen, aber bei dem Buch ist es mir wirklich positiv aufgefallen, dass ich nicht direkt abstoßend reagiere, sondern eben interessiert war wie die Autorin Köln in ihrem Buch darstellt.

Worüber ich mir aber Gedanken gemacht habe, war ob dieses Setting, welches ich auch weiter oben schon beschrieben hatte, überhaupt nach Deutschland passt, ich meine nehmt es mir jetzt nicht übel, aber habe noch nie „International erfolgreich wird man in Deutschland!“ gehört, aber ich wurde auch dieses mal wieder positiv überrascht, weil es einfach doch passt. Es ist nicht störend, wo die Geschichte spielt, die Autorin hat es so dargestellt, dass es einfach nach Köln gepasst hat.

Im weiteren Handlungsverlauf gefiel mir das Buch immer besser, es wurde schnell klar „Okay hier stimmt etwas nicht“ und eben dass man unbedingt herausfinden wollte, was denn jetzt Sache ist und wie viel Adam C. Oulay verschweigt, intrigiert und warum er macht, was er macht.

Die ganzen Mädchen und vor allem die Protagonistin wurden alle ziemlich gut charakterisiert und ins Setting mit eingebaut. Ich mochte die Protagonistin an vielen Stellen besonders gerne und fand es einfach sehr cool in ihrem Kopf zu sein.

Im weiteren Handlungsverlauf wurde für mich die Geschichte aber leider etwas vorhersehbar. Die Große Enthüllung wurde mir irgendwie schon ab Seite 350 klar und deswegen fand ich das Ende jetzt nicht so spektakulär wie ich es mir erhofft hatte.

Alles in allem fand ich das Buch wirklich sehr gelungen, ich werde mich in nächster Zeit bestimmt auch noch an Blind Walk herantrauen, weil es einfach sehr spannend klingt und ich auch sehr gerne mehr von der Autorin lesen möchte. Dieses Buch bekommt von mir 4 Sterne, es ist ein sehr innovatives Buch mit neuen Ideen, die ich so auf keinen Fall schon einmal gesehen habe. Ich würde es Fans von Pretty little Liars , Project Runway und Büchern mit einem Krimi Effekt sind, ans Herz legen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s