Das Feuerzeichen

9783453270138_Cover

Heute geht es um ein Buch auf welches ich sehr gespannt war. ich konnte damals nicht abwarten es zu lesen und jetzt nachdem ich es gelesen habe, weiß ich dass die Spannung nicht unberechtigt war, denn dieses Buch hat mich umgehauen.

Klappentext:

Vierhundert Jahre in der Zukunft: Durch eine nukleare Katastrophe wurde die Menschheit zurück ins Mittelalter katapultiert. Es ist eine Welt, in der nur noch Zwillinge geboren werden. Zwillinge, die so eng miteinander verbunden sind, dass sie ohne einander nicht überleben können. Allerdings hat immer einer von beiden einen Makel. Diese sogenannten Omegas werden gebrandmarkt und verstoßen.

Es ist die Welt der jungen Cass, die selbst eine Omega ist, weil sie das zweite Gesicht besitzt. Während sie Verbannung, Armut und Demütigung erdulden muss, macht ihr Zwillingsbruder Zach Karriere in der Politik. Cass kann und will diese Ungerechtigkeit nicht länger ertragen und beschließt zu kämpfen. Für Freiheit. Für Gerechtigkeit. Für eine Welt, in der niemand mehr ausgegrenzt wird. Doch die Rebellion hat ihren Preis, denn sollte Zach dabei sterben, kostet das auch Cass das Leben …

Das Buch ist 2015 im Heyne>Fliegt Verlag erschienen und kostet 17,95€
Von Das Feuerzeichen, habe ich im Vorfeld schon sehr viel positives Feedback gehört gehabt. Ich hatte somit super hohe Erwartungen. Ich wollte den ersten Band eigentlich erst lesen, wenn der zweite draußen ist, da ich hörte, dass dieses Buch mit einem ziemlich fiesen Cliff-Hanger enden soll. Dies hat sich definitiv bestätigt. Ich kann es garnicht mehr abwarten den zweiten Band zu lesen.
Doch nun erstmal zu dem Buch, Leider bin ich ganz am Anfang ein bisschen schwer reingekommen. Ich fand es teilweise doch sehr schwer, Rückblicke und die „jetzige Zeit“ ausseinanderzuhalten und deswegen dachte ich irgendwie, das Buch würde nicht mehr gut werden, jedoch wurde ich nach ca 50 Seiten eines besseren belehrt.
Ich mochte es sehr gerne, wie die Geschichte langsam Fahrt aufgenommen hat und mich dann mitreißen und für sich begeistern.
Ich mochte den Verlauf der Grundstory unglaublich gerne, ein Stück weit eine „hässliches Entlein“ Geschichte, gemixt mit Spannung und unglaublich starken Dialogen. Was ich noch sehr gern mochte, war die Welt in der sich die Geschichte abgespielt hatte. Die Beschreibungen waren alle authentisch und sehr gut vorstellbar.
Das Ende hat mir genauso gut gefallen und wie gesagt, ich freue mich wahnsinnig auf Teil 2!:)
Das Buch hat alles in allem, von mir 4 Sterne bekommen, es ist ein gelungener Auftakt mit Lust auf mehr.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s