Love & Lies: Alles ist erlaubt

Heute kommen wir zu einem Buch, welches einfach unglaublich spannend und gleichzeitig myseriös klang und bei dem es mir schon beim durchlesen des Klappentextes Gänsehaut bereitet hatte. Ob das tatsächliche Buch damit standhalten konnte, erfahrt ihr in dieser Rezension.

Klappentext:

Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley – wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen …

Das Buch ist 2016 im Heyne Verlag erschienen und kostet 8,99€

Zum Buch: Love & Lies: Alles ist erlaubt – Roman

Ich mochte die Protagonistin unglaublich gerne. Ja dieser Satz musste in dieser Rezension als erstes fallen, da ich sie einfach sofort ins Herz geschlossen hatte. Irgendwas an ihr hat mich einfach an meine Schwester erinnert, deswegen mochte ich sie wahrscheinlich so gerne aber das wollte ich auf jeden Fall mal zuerst betonen.

Jetzt kommen wir aber mal zu dem eigentlichen Buch, welches ich wirklich verschlungen habe. Ich habe es aufgeschlagen und erst wieder zugemacht als ich durch war – um drei Uhr nachts. Es hat mich auf irgendeine Art und Weise so in seinen Bann gezogen wie es mir nicht einmal bei den spannendsten Thrillern untergekommen ist.

Der Schreibstil hat mich sehr an den von Monica Murphy (Autorin der Together Forever- Reihe) erinnert, weil er einfach sehr leicht zu lesen war, aber trotzdem in seiner Geschichte nicht die Ernsthaftigkeit verringert hat. Das habe ich schon bei Monica Murphy geliebt und hier war es eben genauso grandios geschrieben.

Was ich auch super umgesetzt fand, war der allgemeine Spannungsbogen. Das Buch nimmt langsam Fahrt an und dann passiert alles Knall auf Fall. Man bekommt Liebe, Spannung und ein bisschen Action und das lässt das Buch einfach einen vollen Erfolg werden – Hut ab Molly Mcadams!

Genau so gut fand ich, dass man sich nicht nur auf den Sex und die Liebe konzentriert hat, wie in anderen New Adult Büchern (Nimm das, E.L James!) sondern auch Wert auf eine unterhaltende Geschichte gelegt hat die praktisch auch „ohne“ die beiden erzählt werden könnte. Also klar würde ich das nicht machen, weil dann wäre es ja auch irgendwie langweilig, aber ich hoffe ihr versteht mich.

Was ich diesmal aber zu bemängeln habe, ist dass die Charaktere doch manchmal Schwächen aufweisen, das heißt, sie handeln manchmal übertrieben und agieren nicht so glaubhaft wie man jetzt agieren würde. Das hat mich doch ein paar mal gestört.

Fazit: Ein sehr gutes und (Endlich mal!!) innovatives New Adult Buch bei dem man in einen Buchsüchtiges Muster verfällt und man auf jeden Fall gut lesen kann. Es bekommt von mir die 3,5 (mit der Tendenz zu den 4 Sternen) Sterne und ich wünsche euch viel Spaß damit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s