Neue Rezepte für den Thermomix!

Heute gibt es wieder einmal eine Rezension zu einem Kochbuch, welches ich kürzlich für euch getestet habe. Diesmal dreht sich alles um den Thermomix.

Mix it!

Jede Menge frische Ideen, praktisches Food-Wissen und durchdachte Anleitungen für den Thermomix TM31 und den TM5: Mit über 100 Rezepten von leckeren Häppchen, Salaten und Suppen über Fleisch-, Fisch- und vegetarische Gerichte bis hin zu Aufstrichen, Kuchen und Süßem zur Nachspeise werden mit diesem Allround-Kochbuch alle Wünsche der Thermomix-Fans erfüllt. Zahlreiche Rezept- und Kombinationsvarianten laden zum Immer-wieder-Nachkochen ein. Dazu gibt’s nützliche Tipps und Step-by-Step-Fotos zum schnellen, unkomplizierten und abwechslungsreichen Kochen mit der trendigen Küchenmaschine. Einfach lecker thermomixen!

Der Thermomix wurde mir durch meine Oma zum Begriff. Diese liebt ihren Thermomix heiß und innig und deswegen habe ich die Rezepte auch gemeinsam mit ihr ausprobiert.

Wir haben zum Beispiel zu Weihnachten ein paar Rezepte davon ausprobiert und ich muss wirklich sagen,dass sie uns richtg gut gefallen haben.

Als erstes fällt auf, dass das Buch sich nicht nur auf ein Modell beschränkt sondern mit dem neusten, sowie dem älteren Modell beschäftigt. (Meine Oma hat das ältere)

Das Buch hat ausser Rezepten auch viele andere schöne Geschichten zu erzählen. Nicht nur erfahren wir wie die Autoren zum Thermomix gekommen sind, auch witzige Anekdoten sind darin „verbaut“ und es macht dadurch noch mehr Spaß durchzublättern und diese zu entdecken.  Das Buch an sich ist auch sehr gut aufgeteilt in einige Kapitel, die übersichtlich beschrieben sind und nach Zutaten, sowie einzelnen Gerichten aufgeteilt sind.

Genauso viel Mühe wurde bei den einzelnen Rezepten gegeben. Diese sind sogar für Anfänger wunderbar zu verstehen und umzusetzen. (Wichtig, denn ich bin kein Profi!!)
Die Gerichte, die wir ausprobiert haben waren wirklich toll und ich kann euch das Buch für alle Thermomix Liebhaber auf jeden Fall empfehlen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s