BLUTROSEN

Gewalt gegen Frauen. Ein Thema mit dem sich tausende Frauen tagtäglich ausseinandersetzen müssen. Wie dieses Thema in dem neuen Buch von Monika Feth verarbeitet wurde, erfahrt ihr jetzt.

 

Klappentext:

Sie kann ihm nicht entkommen. Er liebt sie.

Romy ist leidenschaftlich verliebt, als eine Recherche ihr vor Augen führt, was aus Liebe werden kann: Sie begegnet der neunzehnjährigen Fleur, die sich vor ihrem Freund Mikael und seiner gefährlichen Eifersucht in ein Kölner Frauenhaus geflüchtet hat. Gerade als Fleur beginnt, sich dort sicher zu fühlen, geschieht ein Mord, und sie weiß, dass Mikael sie gefunden hat. Für Romy beginnt ein Wettlauf mit der Zeit …

Monika Feth – Eine Autorin mit der sehr viele Kinder aufgewachsen sind. Durch ihre bekannte Jugendthriller-reihe (Unter anderem „Der Erdbeerpflücker“) ist sie bekannt geworden und nun hat sie mit „Die Romy Thriller“ eine neue, noch brisantere Reihe eingeleitet. „Blutrosen“ ist der dritte heißersehnte Band der Reihe. Ich habe die Reihe einmal in einer Bibliothek endeckt und bin so auf die „Romy-Reihe“ gekommen. Nach dem ersten Band war ich bereits begeistert und habe mich noch mehr auf die weiteren Teile gefreut. „Blutrosen“ war ein Buch, welches hohe Erwartungen in mir ausgelöst hat und ich bin froh, dass das Buch diese Erwartungen halten konnte.

Jetzt aber noch einmal zum Buch:

Das Buch beginnt mit unserer Protagonistin Romy, in ihrem Leben ist alles so weit in Ordnung. Sie beginnt sich ist verliebt und muss sich mit den Alltagsproblemen auseinandersetzen. Bis zu dem Tag an dem sie Fleur begegnet. Und dort beginnt auch unsere Geschichte. Fleur ist eine junge Frau, die von ihrem Freund geschlagen wurde. Bis sie endlich den Schritt gewagt hat ins Frauenhaus zu gehen um ihr endlich helfen zu lassen. Ihr geht es dort relativ gut, bis etwas schreckliches passiert. Im Frauenhaus passiert ein Mord und nicht nur Fleur scheint darin verwickelt zu sein, sondern auch unsere Protagonistin ist mittendrin.

Ein Jugend-Thriller. Etwas, was für mich immer sehr schwierig ist. Ich bin jemand der es liebt, wenn man bei einem Thriller am Ende die Auflösung liest und denkt „WAS?!“ und man einfach mit dem Ende weder rechnet, noch irgendetwas geahnt hätte. Bei „Jugend-Thrillern“ ist es jedoch meistens so, dass ich von der ersten Seite an weiß, wer letztendlich dahintersteckt. Und so war ich auch bei Blutrosen, trotz der hohen Erwartungen nach Teil 1&2, relativ vorsichtig und ich habe gehofft, dass es nicht vorhersehbar wird.

GUTE NACHRICHTEN! Es war NICHT vorhersehbar! Danke Monika Fetht!

Ich muss ja sagen, es gab bei dem Buch durchaus Kritikpunkte, die ich euch auch näher beleuchten werde:

Die Protagonistin: Romy ist zwar ein Mädchen, welches einem ziemlich schnell symphatisch ist, jedoch ist sie auch eine Protagonistin, die einen manchmal zum verzweifeln bringt. Romy trifft in diesem Buch teilweise wirklich fragwürdige Entscheidungen, welche ich einfach nicht verstehen konnte.

Der Aufbau: Die Geschichte braucht ein wenig um wirklich in Fahrt zu kommen. Das Buch ist auch nicht gerade dünn und die ersten 100 Seiten brauchen da wirklich das gesamte Ausmaß um die Geschichte erst einmal einzuleiten,  was ich nicht als einen guten Einstieg deuten würde.

Das POSITIVE aber ist auf jeden Fall die Storyline. Die Geschichte ist spannend geschrieben und ich fand das Ende sehr überraschend. Wen ich wirklich toll fand, war Fleur. Fleur ist ein Charakter, dem man erst einmal vertrauen muss. Was wirklich nicht einfach ist. Aber Monika Feth hat es geschafft einen Charakter zu erschaffen, der trotzdem nicht blass erscheint. Generell haben die meisten ihrer Charaktere Ecken und Kanten, was den Geschichten auch etwas tolles verleibt.

Im Endefffekt kann ich euch auf jeden Fall die „Romy-Reihe“ ans Herz legen, wenn ihr es gern spannend habt. Es ist ein Buch, welches einem „Thriller-Einsteiger“ auf jeden Fall das Genre gut näherbringt und man kann mit dem Buch auch gut anfangen mehr Thriller zu lesen. Ich mochte es wieder wirklich gerne und obwohl es auch negative Facetten gab, kann ich es guten Herzens weiterempfehlen.

Von mir hat das Buch 3,5 Sterne bekommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s